Skip to main content
Die besten Notfall- und Kurbellampen

Die besten Notfalllampen und Kurbellampen 2022

Eine Notfalllampe, Kurbellampe oder Taschenlampe sollte Bestandteil jeder guten heimischen Krisenvorsorge sein.

Die Realität sieht wahrscheinlich anders aus. Die wenigsten Deutschen dürften einen ausreichenden Notvorrat und eine solche Lichtquelle daheim haben.

An dieser Stelle solltest du einen Blick in deinen Vorratsschrank werfen. Wie viele Tage könntest du autark ohne Strom und die Möglichkeit Einkaufen zu gehen überstehen?

Aus diesem Grund haben wir diesen kleinen Ratgeber für dich geschrieben. Hier findest du die besten Notfalllampen sowie Kurbellampen für die heimische Krisenvorsorge.

Falls du dich über das Thema Stromausfall Vorsorge informieren möchtest, kannst du dir unseren neuen Artikel dazu anschauen.

Stromausfall durch Krisen, Katastrophen oder Unwetter

Deutschlands Stromversorgung gilt als am sichersten im Vergleich zum Rest von Europa, dennoch können bei uns längerfristige Stromausfälle auftreten. Die Ursachen für einen Stromausfall reichen von harmlosen Bauarbeiten bis hin zu schwerwiegenden Naturkatastrophen.

Besonders Naturkatastrophen haben sich in den vergangenen Jahren in Deutschland gehäuft1. Dazu gehören Gewitter, Hagel und Sturzfluten. Wir alle erinnern uns noch gut an die schrecklichen Bilder aus den Ahrtal.

Eine direkte Folge solcher Katastrophen ist meist ein Stromausfall. Plötzlich ist die Wohnung dunkel und man weiß sich nicht mehr zu helfen. Kurzfristig spendet die Taschenlampe am Smartphone Licht, doch die Lichtausbeute ist gering und der Akku geht schnell zur Neige.

Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal waren 64.400 Haushalte zwischenzeitlich von der Stromversorgung getrennt3.

Wie schwerwiegend die Folgen eines längeren Stromausfalls seien können, haben wir für dich in der folgenden Grafik zusammen gefasst:

Folgen Stromausfall und Blackouts

Wahrscheinlich die wenigstens unter euch haben eine Taschenlampe, Notfalllampe oder Kurbellampe zu Hause.

Leider wird einem erst in diese Situation bewusst, was man alles nicht hat.
Aus diesem Grund empfiehlt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in seinem Ratgeber für Notfallvorsorge u.a. folgende Dinge für einen Energieausfall2:

  • Kerzen, Teelichter
  • Streichhölzer, Feuerzeug
  • Taschenlampe
  • Reservebatterie

Tipp der Redaktion:

Der Autor Marc Elsberg hat in seinem 2012 erschienen Roman „Blackout“ die Folgen eines flächendeckenden und langanhalten Blackouts in Europa aufgrund eines Cyberangriffs beschrieben. Das Buch bzw. Hörbuch ist natürlich Fiktion, beschreibt das Szenario eines Blackouts jedoch sehr realistisch. Bei der Recherche hat der Autor mit diversen Energie-Experten gesprochen.

Hörspiel direkt bei Audible anhören*

In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Lampe sich hervorragend als Notfalllampe eignet. Zudem geben wir dir einige Tipps und Tricks worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Unsere Empfehlungen auf einen Blick

Wenn du dich über das Thema Stromausfall Vorsorge informieren möchtest, dann solltest du dir unseren neuen Artikel zu dem Thema anschauen.

Weitere spannende Artikel aus unserem Blog 

 

Die besten Notfalllampen

Hierbei handelt es sich um Taschenlampen, die nicht nur als Notfalllampe genutzt werden können.
Eignen sich auch für andere Anwendungsfälle, Camping, Angeln Wandern usw.

Hierbei handelt es sich um unsere persönlichen Empfehlungen. Einige von den hier vorgestellten Lampen haben wir selbst daheim oder persönlich getestet.

Der Allrounder – Olight Warrior Mini 2

Olight Warrior Mini 2

ab 107,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Die Olight Warrior Mini 2 ist eine kompakte und dennoch leistungsstarke LED Taschenlampe.
Die Lampe ist äußerst robust und darüber hinaus noch wasserdicht.

Auf der niedrigsten Helligkeitsstufe hat der Akku eine Laufzeit von 45 Tagen. Zudem kann die Lampe aufgrund der magnetischen Endkappe kopfüber aufhängt werden und Licht spenden.

Die Lampe kann bequem per USB Kabel geladen werden und die Bedienung ist äußerst intuitiv.

Wie du siehst hat die Warrior Mini 2 eine Menge Eigenschaften, die eine gute Notfalllampe aufweisen sollte.

Stirnlampe als Notfalllampe

Klarus HM1 Stirnlampe

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Eine Stirnlampe hat den großen Vorteil, dass sie dir Licht spendet und du beide Hände frei hast. Du kannst dich also voll und ganz auf deine momentane Tätigkeit konzentrieren. Zudem leuchtet das Licht automatisch in Blickrichtung. Diese Eigenschaften können besonders in einer Notsituation von unschätzbaren Nutzen sein.

Die Klarus HM1 ist eine günstige und dennoch kraftvolle Stirnlampe. Die Lampe hat einen maximalen Output von 440 Lumen und leuchtet damit bis zu 100 Meter.

Auf der niedrigsten Helligkeitsstufe hält der Akku bis zu 70 Stunden durch. Dieser lässt sich übrigens bequem per USB Kabel laden.

Die Lampe hat die Schutzklasse IPX6 und ist somit gegen kurzzeitiges Untertauchen, Regen und Schnee geschützt.

Der Preis-Leistungssieger

Anker LC90 LED Taschenlampe

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Du möchtest nicht viel Geld für eine Notfalllampe ausgeben? Dann dürfte die Anker LC90 LED Taschenlampe die Richtige für dich sein. Für rund 30 Euro erhältst eine robuste und leistungsstarke Taschenlampe.

Laut Anker hat die Taschenlampe 900 Lumen und eine Leuchtweite von bis zu 300 Metern. Zudem hat die Lampe die Schutzklasse IP65 und ist somit gegen das Eindringen von Staub und Strahlwasser geschützt. Das Aluminiumgehäuse ist robust und sollte Stürze und Schläge überstehen. Auch die Bedienung ist sehr einfach.

Neben den normalen Helligkeitsstufen hat die Anker LC90 einen Stroboskop und SOS Modus.

Der Akku hält auf der mittleren Stufe bis zu 6 Stunden durch. Geladen wird die Lampe übrigens über ein USB Kabel.

LED Laterne als Notfalllampe

VARTA Indestructible L30 Pro Test

41,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Als Notfalllampe für einen Stromausfall eignet sich auch hervorragend eine LED Laterne wie die Varta LC 30 Pro.

Der große Vorteil liegt darin, dass du damit bequem ganze Räume ausleuchten kannst. Durch den integrierten Haken, kannst die Laterne sogar aufhängen und als Deckenleuchte benutzen.

Weiterhin bietet die Varta LC30 Pro eine Menge Eigenschaften, die eine gute Notfalllampe haben sollte.
Die Lampe ist wasser- und staubdicht und übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 4 Metern. Weiterhin bietet die Laterne unterschiedliche Helligkeitsstufen und eine maximale Leuchtdauer von bis zu 360 Stunden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lampe mit herkömmlichen AA Batterien betrieben wird. Wenn du davon einige auf Lager hast, dann hält die Laterne auch einen mehrtägigen Stromausfall durch.

 Hinweis:  Aufgrund der hohen Nachfrage hat die Varta Indestructibel L30 Pro eine längere Lieferzeit.

Eine gute Alternative ist die LE LED Campinglaterne, die sich auch als Notfalllampe eignet. Hierbei handelt es sich übrigens um einen Bestseller.

LE LED Campinglaterne

30,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Sturmlaterne als Notfalllampe

Feuerhand Sturmlaterne Baby Special 276

41,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Die bisher vorgestellten Notfalllampen benötigen alle Strom. Aufgrund der langen Akkulaufzeit sollten diese Lampen einige Tage durchhalten. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, kann auch eine Sturmlaterne als Notfalllampe kaufen.

Eine geeignete Notfalllampe ohne Strom ist die Feuerhand Sturmlaterne Baby Special 276.

Laut Hersteller hat die Lampe eine Brenndauer von 20 Stunden. Dabei verbraucht die Laterne ca. 0,34 Liter Petroleum.

Ein netter Nebeneffekt ist die Wärmeproduktion der Lampe. Falls der Strom ausfällt, funktioniert in den meisten Haushalten auch die Heizung nicht mehr. Natürlich kannst du damit keine Wohnung heizen.

In gut isolierten Räumen kann so eine Sturmlaterne jedoch für ein paar Grad Unterschied sorgen.

Hinweis: Zum Betrieb wird ein zusätzlicher Docht benötigt. Zudem herrscht eine erhöhte Brandgefahr.

Die besten Kurbellampen

Wenn du dich schon etwas mit dem Thema Notfalltaschenlampe beschäftigt hast, dann wirst du sicher auch die ein oder andere Kurbellampe vorgeschlagen bekommen haben.

Die meisten Kurbellampen haben die Form und Eigenschaften einer Laterne. Es gibt auch vereinzelt herkömmliche Taschenlampen mit einer Kurbel.

Der große Vorteil dieser Lampen ist, dass mit der eigenen Körperkraft die Lampe immer wieder aufgeladen werden kann. Das heißt, der Akku geht quasi nie leer.

Viele dieser Kurbellampen bieten zusätzliche Funktionen wie eine integrierte Powerbank, Radio oder sogar Solar.

Unserer Meinung nach eignen sich solche Kurbelleuchten sehr gut als Vorbereitung auf einen Stromausfall.

Falls du dich für eine solche Lampe entscheidest, empfehlen wir dir zusätzlich eine normale Taschenlampe mit der du punktierte Gebiete ausleuchten kannst.

Kurbellampe mit Solar und Powerbank

Mesqool Kurbellampe Laterne Test

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Bei der vorgestellten Kurbellampe handelt es sich um einen echten Alleskönner. Die Lampe lässt sich sowohl per USB-Kabel, per Handkurbel oder per Solar aufladen. Die Ladung über Solar ist jedoch etwas zu vernachlässigen, da die Ladeleistung gering ist.

Die Möglichkeit, die Lampe per Muskelkraft zu laden kann besonders bei langanhaltenden Stromausfällen von unschätzbaren Wert sein.

In der Lampe ist eine Powerbank mit 3.000mah Kapazität integriert. Zudem kannst du die Lampe wie eine Taschenlampe verwenden, da ein Taschenlampenmodus integriert ist.

Laut dem Hersteller spendet die Lampe bis zu 35 Stunden Licht.

Gefertigt ist die Kurbellampe übrigens aus ABS-Kunststoff und hat die Schutzklasse IPX4. Das heißt die Lampe ist gegen allseitiges Spritzwasser geschützt.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation ist die Mesqool Kurbellampe mittlerweile ausverkauft.

Kurbellampe mit Radio

Selbst-Sicher Kurbellampe mit Radio – 4 in 1

43,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe empfiehlt neben einer Taschenlampe auch ein zusätzliches Radio2. Falls ihr nicht beides einzeln kaufen wollt, dann könnte die hier vorgestellte Kurbellampe für euch die richtige Wahl sein.

Die Laterne bietet folgende zusätzliche Funktionen:

  • Radio
  • Powerbank
  • Schweinwerfer
  • Alarmsirene mit rot blinkenden LEDs

Geladen wird die Lampe entweder über das mitgelieferte USB-Kabel oder über den integrierten Kurbeltrieb.

Kurbellampe Test – unsere Erfahrungen

Neben diversen Taschenlampe durften wir auch schon einige Kurbellampen testen. Aktuell steht sogar eine in unserem Vorratsschrank und ist griffbereit, falls es mal wirklich zu einem längerfristigen Stromausfall kommt.

Wir haben für dich eine Kurbellampe getestet und möchte dir unsere Erfahrungen mitgeben.

Kurbellampe Test: Leuchtdauer & Helligkeit

Bei unserem Testkandidaten handelt es sich um die Mesqool Kurbellampe:

Mesqool Kurbellampe Laterne Test

36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon kaufen*

Vor Beginn des Tests haben wir die Lampe vollständig entladen.

Danach haben wir 5 Minuten mit der Handkurbel auf moderater Geschwindigkeit gekurbelt und die Leuchtdauer gemessen.

Im Anschluss wurde die Lampe wieder vollständig entladen und daraufhin 30 Minuten in die Sonne gestellt und erneut die Leuchtdauer gemessen.

Folgende Werte konnten wir messen:

Kurbellampen Test Laufzeit nach Kurbelbetrieb und Sonneneinstrahlung

Fazit Kurbellampen Test

Die von uns getestete Kurbellampe lässt sich problemlos durch Benutzung der Handkurbel oder durch Sonneneinstrahlung laden. In einer echten Notsituation sitzt du damit jedenfalls nicht im Dunkeln.

Die Handkurbel könnte jedoch etwas länger sein. Der Kraftaufwand ist relativ hoch.

Zudem ist es fast unmöglich mithilfe der Handkurbel ein Smartphone zu laden.

Darauf solltest du beim Kauf einer Notfall- oder Kurbellampe achten.

Wie du sicher gesehen hast, gibt es im Bereich Notfall- und Kurbellampen unzählige Modelle von verschiedenen Herstellern.

Wir haben dir bereits unsere Favoriten vorgestellt. Nun möchten wir dir zeigen, worauf du bei der Auswahl der richtigen Lampe unbedingt achten solltest.

Akku und Leuchtdauer

Die meisten Stromausfälle sind binnen weniger Stunden behoben. In einer echten Notsituation, wie nach einem Unwetter kann es jedoch Tage dauern, bis der Strom wieder fließt.

Rund 7 Wochen nach der Flutkatastrophe im Ahrtal konnten erst einige Teile des Stromnetzes wieder in Betrieb genommen werden. Andere Teile wurden immer noch mit Notstromaggregaten bedient4.

Aus diesem Grund solltest du beim Kauf deiner Notfalllampe auf die Leuchtdauer achten. Es bringt nichts, wenn die Lampe nur maximal 1 Stunde durchhält.

Wie lange die Lampe durchhält, hängt übrigens auch davon ab, ob die Lampe mehrere Helligkeitsstufen hat.

Du solltest eine Lampe wählen, die auf niedrigster Einstellung mindestens 24 Stunden leuchtet.

Generell empfehlen wir, eine Lampe mit wechselbaren Akku zu kaufen. Dieser sollte am besten direkt in der Lampe mit einem normalen USB-Kabel geladen werden können. Natürlich kannst du auch eine Lampe mit normale Batterien wählen. In diesem Fall legen wir dir aber wiederaufladbare Akkus ans Herz.

Eine Ladezustandsanzeige ist übrigens auch ein nettes Feature.

Funktionen die eine Notfall- oder Kurbellampe haben sollte

Expertentipp:

Du solltest den Akku regelmäßig aufladen. Vor einem Notfall ist keine Zeit den Akku ausreichend zu laden.

Helligkeitsstufen & Funktionen

Wir haben es bereits beim Thema Akku angedeutet das unterschiedliche Helligkeitsstufen sehr wichtig für deine Notfalltaschenlampe sind. Dadurch hast du die Möglichkeit die Lampe zu dimmen und somit Akku zu sparen.

Die maximale Helligkeitsstufe einer Lampe wird nur in den seltensten Fälle gebraucht.

Expertentipp:
Du solltest eine Lampe kaufen die mehrere Helligkeitsstufen hat. Am besten eine Lampe mit den Stufen Hoch, Mittel, Niedrig und Moonlight.

Zudem kann es hilfreich sein, wenn deine Notfalllampe zusätzliche Funktionen wie ein SOS Modus oder Beacon Modus hat. Damit kannst du in Notsituation auf dich aufmerksam machen.

Natürlich kannst du das SOS Signal auch händisch machen indem du die Lampe an und aus schaltest. Aber stell dir vor du gerätst in eine Situation, wo du beide Hände brauchst, beispielsweise um eine Wunde abzudrücken oder du Gefahr läufst Ohnmächtig zu werden. In solchen Situationen kann es vom unschätzbaren wert sein, wenn die Lampe automatisch ein SOS Signal aussendet.

Weiterhin solltest du darauf achten, dass die Bedienung intuitiv ist. In einer Notsituation hast du sicher keine Zeit die Betriebsanleitung zu lesen.

Bauweise

Viele Lampen sehen und fühlen sich relativ robust an, sobald diese aber einmal runterfallen sind sie sofort kaputt.

Aus diesem Grund solltest du darauf achten, dass die Lampe aus Aluminium gefertigt ist. Die Linse sollte aus bruchfesten Glas sein.

Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Hersteller eine Fallhöhe von mindestens 1,5 Meter ausweist. Damit gehst du auf Nummer sicher.

Weiterhin solltest du auf die Schutzklasse achten. Die Schutzklasse beschreibt inwiefern die Lampe gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt ist.

Beispiel: IP54

  • Erste Kategorie = 5: vollständiger Berührungsschutz
  • Zweite Kategorie = 4: Schutz vor allseitigem Schutzwasser

Viele Hersteller von Taschenlampen beschränkten sich auf die zweite Kategorie, das Eindringen von Feuchtigkeit. Aus diesem Grund wird die erste Kategorie mit „X“ angegeben.

Beispiel: IPX5

  • Erste Kategorie = X: nicht getestet
  • Zweite Kategorie = 5: Schutz vor Strahlwasser
IPX 4 Geschützt gegen allseitiges Spritzwasser5
5 Geschützt vor Strahlwasser aus beliebigen Winkel5
6 Geschützt vor starken Strahlwasser5
7 Geschützt vor zeitweiligen Untertauchen5
8 Geschützt vor andauerndem Untertauchen5

 

Deine Notfalllampe sollte mindestens die IP67 haben, damit solltest du auf der sicheren Seite sein. Mehr geht natürlich immer.

Quellen

1 Bayrischer Rundfunk: Unwetterschäden in Bayern massiv gestiegen. Link.

2 Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe: Ratgeber für Notfallvorsorge
und richtiges Handeln in Notsituationen. Link.

3 Wiederaufbau Rheinland-Pfalz: Provisorisch gelang vieles schnell, nun geht es um dauerhafte Stabilität. Link.

4 Hochwasser Ahrtal Rheinland-Pfalz: Die Stromversorgung im Ahrtal wird immer noch ausgebaut und verstärkt, daher Energie mit Bedacht nutzen. Link.

5 Conrad.de: IP Schutzklassen und Schutzarten. Link.

Disclaimer 

Hinweis: Unser Web-Angebot dient lediglich dem unverbindlichen Informationszweck und stellt keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne da. Insofern sind die hier angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Für weitere Informationen nutzen Sie bitte eine individuelle Rechtsberatung.