Skip to main content

Olight Marauder 2

395,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ArtLED Taschenlampe
MarkeOlight
ModellMarauder 2
Lichtstrom14000Lumen
Leuchtweite800Meter
Länge14cm
Gewicht750Gramm
Leuchtmittel12x LED + 1x LED für Spotlight
Wasserdicht

Gesamtbewertung

98.33%

"Im Vergleich zum Vorgänger bietet die Marauder 2 viele innovative Änderung. Die Leuchtkraft ist enorm und die Bedienbarkeit deutlich besser"

Verarbeitungsqualität
100%
Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut.
Leuchtkraft
100%
Die Leuchtkraft ist echt beindruckend.
Handhabung
95%
Im Vergleich zum Vorgänger hat sich die Handhabung deutlich verbessert.

Olight Marauder 2 

Wir durften schon die Olight X7R Marauder testen. Nun dürfen wir auch die nächste Generation, die Olight Marauder 2 testen.

Die neue Generation liefert satte 2.000 Lumen mehr als der Vorgänger. Des Weiteren hat die Marauder 2 viele neue Features an Bord. Zum Beispiel einen Modus für fokussiertes Licht. Auf dieses und weitere Features werden wir in unserem Testbericht eingehen. Zudem erfahrt ihr was sich zum Vorgänger im Detail geändert hat.

Mit dem Code: „MTexklusive10“ erhaltet ihr übrigens im Olightstore.de auf fast alle Produkte 10% Rabatt. Einfach den Code im Warenkorb hinzufügen.

Olight Marauder 2

Ein echtes Kraftwerk – Olight Marauder 2

Verpackung

Das handliche Kraftwerk wird in einer hochwertigen Verpackung geliefert. Auf der Vorderseite befindet sich ein Bild der Olight Marauder 2. Weiterhin befindet sich dort ein Überblick über die wichtigsten Eigenschaften.

Olight Marauder 2 Verpackung Frontansicht

Die Verpackung ist schlicht und hochwertig.

Auf Rückseite befindet sich wie üblich die Beschreibung der Taschenlampe. Weiterhin erhält der Nutzer einen Überblick über die wichtigsten Features.

Die wichtigsten Spezifikationen sind anhand von Tabellen dargestellt.

Olight Marauder 2 Verpackung Rückansicht

Auf der Rückseite des Kartons befinden sich die wichtigsten Eigenschaften.

Die Taschenlampe ist anmutig im Inneren eingebettet. Daneben befindet sich das Zubehör in einer separaten Box. Der Deckel der Verpackung ist mit einem kleinen Magneten ausgestattet. Dadurch lässt sich die Verpackung dauerhaft verschließen.

Darüber hinaus befindet sich im Inneren des Deckels noch ein nettes Grußwort.

Äußeres Erscheinungsbild

Uns wurde die Olight Marauder 2 in Schwarz zum Test zur Verfügung gestellt. Die Taschenlampe war auch in der limitierten Farbe Blau erhältlich. Weitere Farbvarianten stehen nicht zur Verfügung (Stand: 25.11.2020).

Die Verarbeitung ist sehr gut. Wir konnten an unserer Olight Marauder 2 keinerlei Unebenheiten oder Fehler finden.

Olight Marauder 2 Body

Das Gehäuse besteht aus einer Aluminiumlegierung. Dadurch hat die Lampe eine maximale Fallhöhe von 1 Meter. Des Weiteren ist die Taschenlampe gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt (IPX8).

Olight Marauder 2 IPX8

Die Marauder 2 ist nach IPX8 wasserdicht.

Die Olight Marauder 2 hat eine Gesamtlänge von 14 Zentimetern. Angesichts der Leuchtkraft ist das Gewicht von 750 Gramm durchaus gerechtfertigt. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Marauder 2 etwas größer und auch schwerer geworden.

Die genauen Veränderungen könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.

Eigenschaft X7R Marauder X7R Marauder 2
Gesamtlänge 129 mm 140 mm
Griffbereich Durchmesser 52 mm 53 mm
Lampenkopf Durchmesser 68 mm 79 mm
Gewicht 665 Gramm 750 Gramm
Klassifizierung IPX7 IPX8

 

Design der Olight Marauder 2

Das Design hat sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich geändert. Das Vorgängermodell hat vom Design her noch an eine Getränkedose erinnert.

Lampenkopf

Die Marauder 2 wirkt durch den größeren Lampenkopf und den gezackten Brezelring deutlich aggressiver. Die Kühlrippen vermitteln einen ersten Eindruck welche Kraft sich in der Taschenlampe verbirgt.

Bei einer Maximalleistung von 14.000 Lumen sind die Kühlrippen auch mehr als notwendig.

Olight Marauder 2 Kühlrippen

Für ausreichend Kühlung ist gesorgt. Die Olight Marauder 2 ist auch mit einem Temperatursensor ausgestattet.

Die Taschenlampe ist dennoch nicht allzu kopflastig.

Hinter dem Reflektor befinden sich sichtbar 12 kaltweiße LEDs. Die LEDs sind kreisrund positioniert und zeigen stillschweigend zu welcher Leistung die Olight Marauder 2 fähig ist.

In der Mitte des Lampenkopfs befindet sich zudem eine weitere Hochleistungs-LED. Dadurch wird ein fokussierter Lichtstrahl ermöglicht.

Des Weiteren befinden sich dort die Abstandsensoren. Damit wird die Taschenlampe automatisch runtergeregelt, wenn ein Objekt zu nah ist.

Olight Marauder 2

Insgesamt 13 LEDs sind innerhalb der Marauder 2 verbaut.

Weder am Reflektor, noch an den LEDs konnten wir irgendwelche Unregelmäßigkeiten feststellen.

Lampenkörper

Der Lampenkörper ist deutlich schlichter. Hier befindet sich der Drehschalter. Damit wird die Taschenlampe ein- und ausgeschaltet. Außerdem kann damit die Helligkeit eingestellt werden.

Der Drehschalter ist umgeben von der Helligkeits- sowie Ladeanzeige. Darunter befindet sich ein Schalter zum Ändern des Leuchtmodus.

Olight Marauder 2

Mittels Schalter kann der Benutzer zwischen Flutlicht- und Spotlightmods wechseln.

Der Lampenkörper ist teilweise gummiert. Somit wird ein sicherer Halt gewährleistet und die Taschenlampe liegt gut in der Hand.

Des Weiteren befindet sich dort eine Hülse für das Laynard. Diese lässt sich teilweise herausziehen. Dies wurde vom Vorgänger übernommen.

Endkappe

Die Endkappe ist mit einer griffigen Rändelung versehen. Durch Drehen der Endkappe lässt sich die Ladebuchse öffnen und schließen. Das Drehen funktioniert reibungslos, jedoch mit einem kleinen Widerstand. Somit ist gewährleistet, dass sich die Ladebuchse nicht zufällig von alleine öffnet.

Olight Marauder 2 Endkappe

Durch Drehen der Endkappe wir die Ladebuchse geöffnet.

Auch die Olight X7R Marauder hat denselben Mechanismus verwendet. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Rändelung jedoch deutlich kräftiger geworden.

Unsere Dichtigkeitsprüfung hat ergeben, das weder Staub noch Wasser eindringt.

Bedienbarkeit

Die Bedienung der Olight Marauder 2 ist einfach und intuitive. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich die Bedienung in unseren Augen verbessert.

Ein- und Ausschalten

Bevor sich die Taschenlampe anschalten lässt, muss die Taschenlampe erstmal entsperrt werden. Dazu muss der Drehschalter um mindestens 90 Grad gedreht werden.

In unseren Augen ein sehr gutes Feature. Bei einer Lampe mit derartiger Leuchtkraft entsteht natürlich auch viel Wärme. Im schlimmsten Fall kann dadurch ein Brand entstehen.

Übrigens wird die Taschenlampe automatisch nach 30 Sekunden gesperrt.

Helligkeitsstufen durchschalten

Nachdem die Olight Marauder 2 entsperrt ist, lässt sich mit dem Drehschalter die Helligkeit bequem einstellen. Bei dem Vorgängermodell wurden die Leuchtstufen durch Drücken und Halten des seitlichen Schalters gewechselt. Wir sind der Meinung, dass der Drehschalter die Bedienung erleichtert. Zudem werden die Helligkeitsstufen neben dem Drehschalter angezeigt.

Direkt daneben befindet sich die Ladeanzeige. Helligkeits- und Ladeanzeige scheinen von dem großen Bruder, der Olight X9R Marauder übernommen wurden zu sein.

Olight Marauder 2 Ladeanzeige

Helligkeitsstufe und restliche Akkukapazität sind einfach ablesbar.

Leuchtmodus

Die Olight Marauder war noch ein reiner Flooder. Bei der Olight Marauder 2 kommt jetzt ein Spotlightmodus hinzu. Der Modus kann per Schalter umgeschaltet werden.

Stroboskop und Turbomodus

Der Turbomodus wird durch doppeltes Drücken des Drehschalters erreicht. Per Doppelklick wird die Nacht zum Tag.

Durch dreifaches Drücken wird der Stroboskop-Modus aktiviert.

Leuchtkraft und Leuchtweite

Wie vorher schon erwähnt liefert die Olight Marauder 2 eine Variation aus verschiedenen Helligkeitsstufen und zwei Leuchtmodis.

Fluchtlichtmodus

Im Flutlichtmodus hat die Marauder 2 eine maximale Leuchtkraft von 14.000 Lumen. Die maximale Leuchtweite beträgt hier 450 Meter. Nach ca. 5 Minuten regelt die Lampe von 14.000 auf 3.200 Lumen.

Die weiteren Helligkeitsstufen haben wir euch in der folgenden Tabelle zusammen gefasst.

Stufe Leuchtkraft Leuchtweite Laufzeit
1 14.0000 Lumen 450 Meter 5 Min.
2 6.400 Lumen 300 Meter 13 Min.
3 3.200 Lumen 215 Meter 90 Min.
4 1.600 Lumen 155 Meter 450 Min.
5 800 Lumen 110 Meter 13 Std.
6 400 Lumen 75 Meter 22 Std.
7 200 Lumen 55 Meter 40 Std.

Spotlightmodus

Im zweiten Modus hat die Marauder 2 eine maximale Leuchtkraft von 850 Lumen. Dennoch schafft der Lichtstrahl eine Leuchtweite von bis zu 800 Metern. Nach ca. 20 Minuten regelt die Lampe automatisch von 850 auf 650 Lumen.

Weitere Helligkeitsstufen incl. Leuchtweite findet ihr in der folgenden Tabelle.

Stufe Leuchtkraft Leuchtweite Laufzeit
1 850 Lumen 800 Meter 20 Min.
2 650 Lumen 700 Meter 115 Min.
3 500 Lumen 600 Meter 360 Min.
4 300 Lumen 500 Meter 700 Min.
5 200 Lumen 400 Meter 19 Std.
6 100 Lumen 300 Meter 31 Std.
7 50 Lumen 200 Meter 59 Std.

Beamshots der Olight Marauder 2

Stromversorgung

Innerhalb der Olight Marauder 2 sind drei 21700 5.000 mAh Akkus integriert. Im Vergleich zum Vorgänger stehen also 3.000 mAh mehr zur Verfügung.

Die Taschenlampe wird mit dem mitgelieferten USB-C Ladekabel aufgeladen. Laut Olight beträgt die maximale Ladezeit ca. 2 1/2 Stunden. Das sind 2 Stunden weniger als beim Vorgänger.

Realisiert wird diese beeindruckende Ladegeschwindigkeit durch die 30 Watt Schnellladefunktion.

Powerbank

Die Marauder 2 kann nicht nur schneller laden als der Vorgänger, sondern auch andere Geräte wie beispielsweise ein Smartphone laden. Diese Funktion gefällt uns sehr gut und hat uns bei Vorgänger aber auch bei der Olight X9R Marauder gefehlt.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind folgender Artikel enthalten:

  • Olight Marauder 2
  • USB-C (C2C) Ladekabel
  • Power Adapter
  • Lanyard
  • Bedienungsanleitung

Bei dem Vorgängermodell war noch ein Holster enthalten. Dieses  Zubehör hätten wir uns auch an dieser Stelle gewünscht, da man die 750 Gramm schwere Taschenlampe nicht durchgehend in der Hand halten möchte.

Lieferumfang Olight Marauder 2

Leider ist im Lieferumfang kein Holster enthalten.

Fazit

Das Beste aus zwei Welten. Die Olight Marauder 2 vereint Eigenschaften eines Flooders mit denen eines Throwers.

Mit den 14.000 Lumen lassen sich weitläufige Gebiete ausleuchten. Wohingegen mit dem Spotlightmodus auf Distanz Objekte fokussiert ausgeleuchtet werden können.

Die Taschenlampe ist grandios verarbeitet und bietet zum Vorgänger viele innovative Neuerungen. Das Umschalten der Leuchtmodi, der Drehschalter und die Powerbank Funktion haben uns überzeugt.

Wer eine vielseitige und extrem helle LED Taschenlampe sucht, ist mit der Olight Marauder 2 gut bedient.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


395,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.