Skip to main content

Olight Olantern Mini Test

72,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ArtCamping & Outdoor
MarkeOlight
ModellOlantern Mini
Lichtstrom150Lumen
Länge9.94cm
Gewicht239Gramm
LeuchtmittelLED
Wasserdicht

Olight Olantern Mini Test

Wir haben die Olight Olantern Mini für einen Testbericht erhalten. Wie man bereits dem Namen entnehmen kann, handelt es sich um eine kleinere Version der Olantern.

Auf den ersten Blick ist die Idee eine kleinen und kompakten Camping Laterne nicht schlecht. Ob uns die Laterne überzeugen konnte erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Wie immer haben wir versucht bestmöglich für euch Bilder und Beamshots der Lampe einzufangen. Unsere Arbeit unterstützt ihr mit einem Kauf über unseren Rabattcode. Dadurch spart ihr sogar noch zehn Prozent.

Mit dem Code: „MTexklusive10“ erhaltet ihr im Olightstore.de auf fast alle Produkte 10% Rabatt. Einfach den Code im Warenkorb hinzufügen.

Verpackung

Die Verpackung bei der Olight Olantern Mini ist wie gewohnt hochwertig. Die kleine Laterne ist gut verpackt. Somit ist die Taschenlampe gegen etwaige Stöße auf dem Transport gesichert.

Äußeres Erscheinungsbild

Unser Testmodell weist keine Kratzer oder Beschädigung auf. Die Laterne ist sauber verarbeitet. Wir haben übrigens die Olight Olantern Mini in der Farbe Tiefschwarz erhalten. Zudem sind noch weitere Farben erhältlich.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Der Deckel und der Standfuß bestehen aus einem harten Gummimaterial. Das Glas macht auf uns einen sehr stabilen Eindruck. Olight gibt eine maximale Fallhöhe von einem Meter an. Zudem soll die Laterne gegen Spritzwasser geschützt sein.

Die flexible Halterungsmöglichkeit macht auf uns auch einen stabilen Eindruck. Der kleine Bügel lässt sich problemlos bewegen.

Die Laterne ist ca. 10 Zentimeter hoch und 239 Gramm schwer.

Bedienbarkeit Olight Olantern Mini

Die Bedienung der Olight Olatern Mini ist recht einfach gehalten. Es gibt nur einen Schalter mit dem die kleine Laterne bedient wird.

Der Ladezustand wird um den Schalter herum angezeigt. Das Licht pulsiert und hilft dabei die Laterne im Dunkeln zu bedienen. Tolles Feature.

Die Olantern lässt sich mithilfe des Bügels mühelos aufhängen.

Durch den recht üppigen Standfuß steht die kleine Laterne bombenfest und rutscht auch nicht.

Wechseln der Helligkeitsstufe

Zum Wechseln der Helligkeitsstufe wird die Laterne eingeschaltet. Danach wird der Schalter gedrückt gehalten. Die Laterne schaltet dadurch durch die einzelnen Stufen. Es stehen insgesamt drei Helligkeitsstufen zur Verfügung.

Die Olight Olatern Mini hat übrigens eine Memory Funktion. Das heißt die letzte Helligkeitsstufe wird gespeichert.

Wechseln der Leuchtfarbe

Zuerst wird die Laterne eingeschaltet. Danach einfach den Seitenschalten zwei mal schnell drücken. Die kleine Laterne wechselt dann auf die Farbe Rot. Weitere Farben stehen nicht zur Verfügung.

Sperren

Um die Laterne zur Sperren wird der Seitenschalter im ausgeschalteten Zustand gedrückt gehalten. Die Lampe leuchtet kurz auf. Danach ist die Sperre aktiv.

Durch abermals längeres Halten lässt sich die Laterne wieder entsperren.

Leuchtkraft der Olight Olantern Mini

Trotz der geringen Größe liefert die Olantern Mini genug Licht um beispielsweise ein Zelt auszuleuchten. Auch kleine Räume wie beispielweise Kellerräume lassen sich mühelos ausleuchten.

Die folgenden drei Helligkeitsstufen stehen zur Verfügung:

  • Low: 15 Lumen
  • Medium: 50 Lumen
  • High: 150 Lumen

Die verschiedenen Helligkeitsstufen sind schön und gut aber uns fehlt definitiv ein Moonlight Modus. Diesen Modus hat Olight leider nicht eingebaut. Somit eignet sich die Taschenlampe nur bedingt für die Krisenversorge.

Stromversorgung

Die Olight Olantern Mini hat einen 3.6V 2000mAh Lithium-Ionen-Akku verbaut. Dieser lässt sich laut Olight in 3.5 Stunden komplett laden. Der Akku ist übrigens fest verbaut.

In der niedrigsten Helligkeitsstufe hat die Laterne somit eine Laufzeit von bis zu 48 Stunden.

Wie bereits erwähnt kann man den Ladezustand am Seitenschalter erkennen. Bei über 70% Kapazität leuchtet es Grün. Unter 70% bis 30% Kapazität Gelb und ab 30% Rot. Ab eine Kapazität von unter 10% leuchtet blinkt die Lampe um den Seitenschalter rot.

Mitgeliefert wird ein USB Type A Kabel mit 1.2 Metern Länge. Das ist überaus praktisch. Dadurch kann die Olight Olantern Mini auch mit aktiver Stromversorgung genutzt werden. Beispielsweise als Leseleuchte am Bett.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind folgende Gegenstände enthalten:

  • Olight Olantern Mini
  • 3.6V 2000mAh Lithium-Ionen-Akku (fest verbaut)
  • USB Type A Ladekabel 1.2 Meter
  • Reinigungstuch

Fazit

Die Olight Olantern Mini hat uns fast komplett überzeugt. Die kleine Laterne ist gut und robust verarbeitet. Zudem lässt sich die Olantern Mini kinderleicht bedienen. Die Leuchtkraft ist mehr als ausreichend.

Ein Moonlight Modus vermissen wir leider. Somit ist die Laterne nur bedingt zur Krisenvorsorge geeignet. Längere Camping Trips oder andere Abenteuer sollte der Akku aber durchhalten.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


72,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.