Skip to main content

Olight Array 2S Test

95,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ArtStirnlampe
MarkeOlight
ModellArray 2S
Lichtstrom1000Lumen
Leuchtweite140Meter
Gewicht131Gramm
LeuchtmittelHochleistungs Kalt Weiß LED;Hochleistungs Rote LED
Wasserdicht

Olight Array 2S Test

Wir haben von Olight die erste Stirnlampe zum testen erhalten. Diese Sorte von Lampen sieht man eher selten, obwohl diese sehr praktisch sind. Es gibt mehr Anwendungsfälle als man glaubt. Ob die Olight Array 2S uns überzeugen konnte, erfahrt ihr in unseren kurzen Testbericht.

 Bilder werden in Kürze hinzugefügt.  

Olightstore.de: Aktuelle Angebote

Verpackung

Die Olight Array 2S kam gut verpackt bei uns an. Die Taschenlampe ist gut verpackt und sollte somit gegen Transportschäden geschützt sein. Ihr erhaltet wie gewohnt eine weiße Verpackung.

Erster Eindruck

Oh sehr interessant. Das beschreibt unseren ersten Eindruck ganz gut. Wie gesagt es ist die erste Stirnlampe von Olight, die wir testen dürfen.

Wir haben uns zu erst die Verarbeitung genauer angeschaut. Wir konnten keine Unebenheiten oder Kratzer feststellen. Das Stirnband fühlt sich angenehm weich an. Die LEDs sind sauber eingefasst und die Kabel gut positioniert. Der Knopf lässt sich leicht betätigen und die Verstellung der Lampe klappt mühelos.

Der Akku wirkt auf den ersten Blick jedoch recht klobig und schwer. Dieser soll übrigens bis zu 30 Stunden durchhalten.

Eigenschaft Olight Array 2S
Gewicht insgesamt 131 Gramm
Klassifizierung IPX4

Bedienbarkeit und Anwendung

Wir nutzen in der Regel eigentlich keine Stirnlampen. Demnach ist uns das Einstellen nicht ganz leicht gefallen. An dem Stirnband ist das Kabel zum Akku angebracht, das verdreht sich gerne mal. Sofern man einmal den Bogen raus hat, lässt sich die Stirnlampe aber fast mühelos aufsetzen und einstellen.

Das Stirnband fühlt sich nicht unangenehm an. Der Akku macht sich aber nach längerem Tragen bemerkbar. Trotz des großen Akkus rutscht die Stirnlampe nicht vom Kopf. Auch bei schnelleren Bewegungen bleibt die Olight Array 2S an Ort und Stelle. Laufen gehen würden wir damit dennoch nicht.

Die Kopflampe lässt sich über einen Schalter bedienen. Dieser sitzt oben auf der Lampe. Zudem ist die Bedienung über Gesten möglich.

Ein- und Ausschalten Olight Array 2S

Zum Ein- und Ausschalten wird der Schalter einmal gedrückt. Die Stirnlampe besitzt eine Memory Funktion. Das heißt, der letzte Modus wird gespeichert.

Modus wechseln Olight Array 2S

Um den Modus zu wechseln, wird der Schalter im eingeschalteten Zustand zwei Mal gedrückt. Zudem könnt ihr mittels Gesten von Nah- auf Fernbereich wechseln.

  • Fernbereich einschalten: nach rechts wischen
  • Fernbereich ausschalten: nach links wischen

Hinweis: SOS und Rotlicht sind via Gesten nicht einstellbar.

Helligkeitsstufen einstellen

Um die Helligkeit einzustellen, wird der Schalten im eingeschalteten Zustand gehalten. Die Helligkeit lässt sich auch via Gesten einstellen.

  • Helligkeit höher: nach oben wischen
  • Helligkeit niedriger: nach unten wischen

Gestensteuerung Olight Array 2S

Wir haben die Gestensteuerung mehrmals getestet. Bei uns hat die Gestensteuerung gut funktioniert. Ein tolles Feature was sehr nützlich in der Praxis sein kann.

SOS Modus

Um den SOS Modus zu aktivieren müsst ihr im entsperrten Zustand drei Mal den Schalter schnell drücken.

Leuchtkraft & Leuchtweite

Laut Olight hat die Array 2S eine maximale Leuchtkraft von 1.000 Lumen. Die Leuchtweite ist mit maximal 140 Metern angegeben.

Unserer Meinung nach ist die Lichtleistung der Olight Array 2S mehr als ausreichend und deckt alle gängigen Anwendungsbereiche ab. Man kann hier eigentlich schon von einer Hochleistungsstirnlampe sprechen.

Wir haben für euch die verschiedenen Helligkeitsstufen zusammengefasst.

Zudem haben wir für euch einige Beamshots aufgenommen. Dabei haben wir die Taschenlampe auf dem Kopf getragen.

Flutlicht + Spotlicht Flutlicht Rotlicht
Max. Leuchtkraft 1.000 Lumen 500 Lumen 200 Lumen
Max. Laufzeit 13h 30min (100lm) 30h (30lm) 15h (40lm)

Beamshots Olight Array 2S

Stromversorgung

Die Stirnlampe wird über einen 2.600mAh starken Akku versorgt. Diesen könnt ihr mit jedem USB-C Kabel bequem laden. Olight gibt eine maximale Laufzeit in der niedrigsten Stufe von 30 Stunden an. Auf der Stufe Medium könnt ihr die Taschenlampe bis zu 6 1/2 Stunden verwenden.

Die Stirnlampe wird in der Praxis wahrscheinlich nicht mehr als 4 Stunden am Stück getragen. Somit ist die Laufzeit mehr als ausreichend. Auch eine komplette Nachtwanderung hält die Stirnlampe von Olight auf einen der niedrigen Stufen durch.

Der Akku lässt sich übrigens nicht wechseln.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind folgende Gegenstände enthalten

  • Olight Array 2S mit fest verbauten Akku und Stirnband
  •  USB-C Ladekabel
  • Bedienungsanleitung

Fazit

Natürlich ist die Olight Array 2S eher im hochpreisigen Segment angesiedelt. Ihr erhaltet dafür aber auch eine Menge Features. Die neue Stirnlampe von Olight konnte uns mit ihrer Leuchtkraft und smarten Bedienung überzeugen. Das Aufsetzen und Befestigen ist etwas fummelig. Den Tragekomfort würden wir als angenehm beschreiben. Nach längerer Zeit macht sich aber das Batteriepack bemerkbar.

Leider ist der Akku fest verbaut und die Stirnlampe hat nur die Klassifizierung IPX4. Das hätte man für rund 100 Euro etwas besser machen können.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


95,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.