Skip to main content

Fjällräven Skule 28 Rucksack Test & Review

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
FarbeSchwarz
Volumen28
MaterialRecyceltes Polyster
Maße50 x 41 x 18
Gewicht0.75kg
GeschlechtUnisex

Fjällräven Skule 28 Rucksack Test & Review

Wir waren mal wieder auf der Suche nach einem guten Every Day Carry Rucksack. Nach einiger Recherche haben wir uns für den FJÄLLRÄVEN Skule 28 Tagesrucksack entschieden. Das schwedische Unternehmen Fjällräven (zu Deutsch: Polarfuchs) ist bekannt für gute und bequeme Outdoorrucksäcke.

In diesem FJÄLLRÄVEN Skule 28 Test & Review findest du alle wichtigen Infos zu dem Rucksack. Eins können wir schon mal vorwegnehmen: Der FJÄLLRÄVEN Skule 28 ist ein sehr guter und durchdachter Tagesrucksack.

Hinweis: Wir haben den Rucksack selber erworben und keinerlei Gegenleistung für den Testbericht erhalten.
Fjällräven Skule 28 Rucksack Test & Review

Das Wichtigste in Kürze

Wie der Name schon verrät hat der Fjällräven Skule 28 Liter Volumen. Damit ist der Rucksack ideal für Tagestouren oder als Begleiter für die Uni, Schule oder Büro.

Gefertigt ist der Rucksack aus wasserabweisenden recyceltem Polyster. Der Rucksack wiegt 750 Gramm und besitzt mehrere separate Fächer.

Zusammenfassung:

  • Außenmaterial: 100% Polyster
  • Fassungsvermögen: 28 Liter
  • Fächer: 7 Fächer
  • Abmessung: 41 x 50 x 18 cm
  • Brustgurt: Ja
  • Hüftgurt: Ja
  • Molle: Nein
  • Weitere Eigenschaften: Mesh Organizer Innentaschen, Laptopfach, Aufhängung für Trinkblase, Schlauchdurchführung Trinkblase, Shock Cord, seitliche Kompressionsriemen

Fjällräven Skule 28 Review: Erster Eindruck

Wir haben den Rucksack übrigens online für 99 Euro erworben. Zur Auswahl standen die Farben „Red Gold“, „Black“, „Navy“ und „Deep Forest“. Abenteuerlustig wie wir sind, haben wir uns für die Farbe Schwarz entschieden. 2 Tage nach der Bestellung wurde der Rucksack auch schon geliefert.

Fjällräven Skule 28 Rucksack Review

Direkt positiv ist uns der Geruch aufgefallen. Der Rucksack riecht neutral und nicht nach Chemie oder Plastik.

Nach dem Geruchstest haben wir uns der Verarbeitung und dem Material gewidmet.

Generell macht der Fjällräven Skule 28 einen sehr guten Eindruck. Der Oberstoff fühlt sich sehr hochwertig und widerstandfähig an.

Die Nähte sind allesamt extrem stabil und sauber verarbeitet. Wir konnten keinen überstehenden Faden finden. Auch die Plastikschnallen und Clipse wirken sehr robust.

Die Reißverschlüsse laufen flüssig und verhaken sich nirgends. Leider haben die Reißverschlüsse keinen Stoffüberzug. Dadurch kann Wasser eindringen. Bei einem Rucksack dieser Preisklasse sollte ein solches Feature eigentlich Standard sein.

Skule 28 Reißverschluss

Stauraum und Fächeraufteilung

Der Fjällräven Skule 28 unterteilt sich in ein Haupt- und ein Nebenfach. Zudem verfügt der Rucksack über ein Oberfach sowie zwei seitliche Getränkefächer.

Das große quadratische Hauptfach verfügt zusätzlich über ein leicht gepolstertes Laptopfach sowie eine Aufhängung für eine Trinkblase. Den Schlauch der Trinkblase kannst du direkt durch eine dafür vorgesehen Öffnung nach draußen führen. Das gefällt uns sehr gut.

Fjällräven Skule 28 Hauptfach

Das Nebenfach ist deutlich kleiner als das Hauptfach, bietet jedoch genug Stauraum für einige kleinere Gegenstände wie beispielsweise ein Taschenbuch, eine Powerbank oder ein Portemonnaie.

Zudem verfügt das vordere Fach über zwei Organizer-Taschen aus Mesh. Hier kannst du Gegenstände aufbewahren, auf die du schnell Zugriff brauchst. Beispielsweise Taschentücher, Desinfektionsmittel aber auch Geldbörse oder Smartphone.

Abgerundet wird das vordere Fach mit einer zusätzlichen Innentasche mit Reißverschluss.

Fjällräven Skule 28 Nebenfach

An beiden Seiten befinden sich Getränkefächer. Diese sind teilweise aus einem elastischen Material gefertigt. Die Fächer sind groß genug um dort 1,5 Liter Flaschen zu verstauen.

Fjällräven Skule 28 Wasserflasche

Kommen wir zum letzten Fach. Dieses befindet sich auf der Oberseite des Rucksacks. Dort kannst du Dinge verstauen, auf die du schnell Zugriff haben möchtest. Beispielsweise dein Smartphone, deine Schlüssel oder deine Geldbörse. Um deine Gegenstände vor Diebstahl zu schützen hat das Fach einen eingenähten Harken. Das kleine Feature gefällt uns sehr gut.

Fjällräven Skule 28 obere Fach

Alles in allem bietet der Fjällräven Skule 28 Rucksack sehr viele Möglichkeiten Dinge organsiert zu verstauen. Unserer Meinung nach ist das Füllvolumen genau ausreichend für einen Tagestrip in eine Stadt, in die Wildnis, in die Berge oder einfach für den täglichen Weg ins Büro oder die Uni.

Noch mehr Stauraum? Ja!

Ein gern unterschätztes Feature möchten wir besonders hervorheben und zwar das Bungee Cord auf der Vorderseite des Rucksacks. Dieses elastische Gummiband ermöglicht dir beispielsweise Kleidungsstücke ganz unkompliziert zu verstauen.

Wir nutzen diese Befestigungsmöglichkeit auf Wandertouren immer für die unsere leichte Regenjacke und unser faltbares Sitzkissen.

Skule 28 Bungee Cord

Fjällräven Skule 28 Test: Ergonomie und Tragekomfort

Wir haben den Rucksack eine Woche für unseren täglichen Weg ins Büro genutzt. Zudem wurde der Rucksack von uns auf einer Tagestour mitgeführt.

Beim Thema Tragekomfort kann der Rucksack voll auftrumpfen. Das Rückenpolster ist zugleich angenehm weich, verfügt dank Airmesh über genug Belüftung und hat darüber hinaus noch eine gute Steifigkeit. Dadurch liegt der Rucksack eng am Rücken an und hat eine optimale Gewichtsverteilung.

Skule 28 Rückenpolster

Übrigens wird die Gewichtsverteilung durch die seitlichen Kompressionsriemen verbessert. Besagte Riemen drücken die das Gewicht enger zum Körper. Aus diesem Grund solltest du die Riemen bei längeren Touren mit viel Gewicht immer spannen.

Auch die Schultergurte haben ein ausreichend gutes Polster. Längere Touren sollten also kein Problem darstellen.

Skule 28 Schultergurte

Dank des Brust- sowie Hüftgurtes wird der Tragekomfort bei voller Beladung zusätzlich erhöht. Der Brustgurt lässt sich gut ein- und verstellen.

Der Hüftgurt hingegen wirkt wie ein Provisorium. Zum einen ist der Hüftgurt zu dünn, zum anderen fehlt die Polsterung. Positiv hingegen ist, dass der Hüftgurt abnehmbar ist.

Praxistest Brust und Hüftgurt

Alles in allem besitzt der Skule 28 ein gutes und durchdachtes Tragesystem, welches die Last gut am Körper verteilt. Unser einziger Kritikpunkt ist der dürftige Hüftgurt.

Fazit Fjällräven Skule 28

Unser Test hat gezeigt, dass der Skule 28 ein sehr guter und vielseitig einsetzbarer Rucksack ist. Das Material und die Verarbeitung sind hervorragend. Die Fächeraufteilung sowie die vielen zusätzlichen Taschen sorgen für ein tolles Gesamtkonzept.

Auch beim Tragekomfort konnte der Rucksack uns voll überzeugen. Natürlich haben wir auch ein paar Kritikpunkte gefunden. Die Reißverschlüsse stellen bei starken Regen eine potentielle Schwachstelle dar. Zudem hätte der Hüftgurt etwas mehr Liebe vertragen können. Das sind jedoch alles Kleinigkeiten, die 95% der Anwender wahrscheinlich nicht stören werden.

Wenn du also auf der Suche nach einem guten Daypack für Büro, Uni, Tagestouren, Wanderungen oder andere Abenteuer bist, dann wirst du mit dem Fjällräven Skule 28 sehr zufrieden sein.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.